Rufen Sie an +31 (0)88-0600788|Kunde werden|Anmelden|



rsi

Menschen die viel am Rechner Arbeiten, leiten manchmal an Repetitive Strain Injury (RSI-Syndrom). RSI-Syndrom ist eine schmerzhafte und störende Erkrankung, die entsteht durch ein oft wiederholtes, ein wenig kramphaft ausgeführtes Bewegungsmuster. Menschen mit RSI-Syndrom können oft nicht normal mit dem Rechner arbeiten. Tastaturen und Mausen in Kombination mit einer schlechten Arbeitshaltung und viel Arbeitsstress sind oft die Übeltäter.

Mäuse sind wegen der ungenauen und unresponziven mechanischen und optischen Teile oft schwierig zu bedienen, obwohl die Ziele, wohin man den Mausanzeiger bewegen möchte, oft eine sehr hohe Genauigkeit fragen. Die Kombination eines sehr ungenauen Anzeigeinstruments und eines sehr kleinen Ziels, das angezeigt werden soll, erhöht die Belastung der Arm-, Schultermuskeln unnötig.

Mit einem Wacom Tablett haben Sie ein genaues Anzeigeinstrument und außerdem können Sie abwechselnd Maus oder Stift benutzen, wodurch Sie nicht ständig die gleichen Muskelgruppen belasten. Menschen die wegen RSI-Syndroms nicht mehr mit einer Maus arbeiten können, sagen, dass Sie von einem Wacom Stift profitieren.

Ein Wacom Tablett kann bei RSI-Schmerzen helfen. Sie sollten aber auch die anderen möglichen Ursachen der Symptome beachten. Pausieren sie deshalb regelmäßig und vermeiden sie zu viel Arbeitsstress.
Welches Tablett ist für Sie geeignet?
Die Wahl für ein spezifisches Wacom Tablett hängt mit unterschiedlichen Faktoren zusammen:
  • Wie viel arbeiten Sie am Rechner?
  • Was erledigen Sie am Rechner?
  • Was ist die Auflösung Ihres Bildschirmes?
  • Und nicht zu vergessen: was ist Ihr Budget?
Beim Treffen der Entscheidung ist es wesentlich zu verstehen wie RSI-Schmerzen entstehen und wie sie behoben werden können. Lesen Sie dazu die linke Spalte auf dieser Seite.

Das Format des Tabletts
Sie möchten die Möglichkeit haben, den Mauszeiger präzise auf dem Bildschirm zu bewegen und positionieren, ohne dass Sie dabei sehr kleine Bewegungen und Korrektionen machen müssen. Bei solchen Bewegungen spannen Sie Ihre Muskeln zusätzlich an und belasten Sie Ihren Arm unnötig. Mit anderen Worten: Sie möchten Präzise arbeiten können, ohne dass Sie dabei (unbewusst) zu hohe Genauigkeit von Ihrem Körper fordern. Ein größeres Tablett kann helfen RSI-Schmerzen vorzubeugen, da das Aufstellen des Stiftes weniger Genauigkeit fordert und Sie also Ihre Hand und Arm niedriger halten können. Außerdem hat ein größeres Tablatt den Vorteil, dass die Bewegungs- und Haltungsvariation Ihres Armes niedriger wird. Machen Sie deshalb nie den Fehler, für einen kleineren Arbeitsbereich zu wählen, weil das einfacher aussieht.

Die billigste Lösung:
Ein gutes und billiges Tablett ist das . Der Stift, der zu diesem Tablett gehört, kann die Maus ersetzen, wordurch Sie eine bessere Arbeitshaltung kreieren und den Mauszeiger auf Ihrem Bildschirm besser ansteuern können.

Die bessere Lösung:
Leute die tagtäglich für die Arbeit am Rechner arbeiten und RSI-Symptome haben, raten wir das . Dieses Tablett ist qualitativ hochwertiger und zweimal so groß. Leider ist auch der Preis etwas höher.

Die Lösung für die grafische Arbeit:
Wenn Sie zeichnen, oder ähnliche Aufgaben verrichten, kann ein größeres Tablett nötig sein, wie das Wacom Intuos Pro Pen & Touch Large Tablett.

Für eine detailierte Beratung können Sie auf unserer Beratungsseite schauen oder uns anrufen.

Empfangen Sie als Erster aktuelle Wacom Angebote, Tipps und Neuheiten!

Melden Sie sich für den Newsletter an, bleiben Sie informiert. Wir senden keinen Spam!